Im Notfall

Was Sie tun können …

… bei Rücken- oder Nackenschmerzen.

» Bleiben Sie in Bewegung, auch wenn es schwer fällt!

» Machen Sie auch mit dem Schmerz lockere und leichte Bewegungen, z.B. Spazieren gehen, leichtes Kopfdrehen!

» Wechseln Sie immerfort ab zwischen Sitzen, Stehen und Liegen!

» Legen Sie bei Muskelverspannungen ein Wärmepack auf die betroffene Stelle!

» Bei ausstrahlenden Schmerzen in Armen oder Beinen kühlen Sie am besten Ihren Nacken beziehungsweise Ihren unteren Rücken.

» Konsultieren Sie bei Gefühlsverlust und/oder Lähmungen in Armen oder Beinen einen Arzt!

Notfalltermine

Für Bestandspatienten bieten wir Notfalltermine an. In der Regel können wir einen kurzen Termin innerhalb einer Woche möglich machen. Hierbei nehmen wir uns ein paar Minuten Zeit ihre Schmerzstelle zu behandeln, sodass eine Linderung schneller eintreten kann. Bitte beachten Sie, dass in diesem Notfalltermin in der Regel nur Zeit für eine Schmerzstelle ist und ein sonst üblicher Check des ganzen Körpers nicht erfolgen kann. 

 

Neupatienten oder Patienten, die über ein Jahr nicht bei uns in Behandlung waren, sind von diesem Angebot leider ausgeschlossen, da eine ausführliche Anamnese fehlt bzw. die letzte Anamnese nicht mehr dem aktuellen Stand entspricht. Um den hohen Standard und die Sicherheit unserer Behandlung aufrecht erhalten zu können, brauchen wir in Ihrem Fall mehr Zeit für eine ausführliche Anamnese. Ein Notfalltermin würde dafür zeitlich nicht ausreichen. Wir bitten um ihr Verständnis.

… bei Sportverletzungen.

Bei akuten Verletzungen sind die ersten Minuten entscheidend. Die POLICE-Regel ist eine leicht zu merkende Grundregel, die folgende Handlungen beinhaltet:

 

P   Protection:      Da auf Grund der Verletzung das Gewebe um das Gelenk geschwächt sein kann, sollten Sie die betroffene

                                Stelle durch ein Tape oder eine leichte Bandage im Alltag schützen und stabilisieren, damit nicht noch mehr

                                Verletzung entsteht. 

Optimal Loading: Das Gelenk von jeglicher Belastung fernzuhalten, um Verletzung zu vermeiden ist die falsche Lösung

L                            (daher lieber ein Tape/Bandage). Eine frühe, aber leichte, sich jedoch jeden Tag steigernde

                               Bewegung/Belastung des Gelenks kann den Heilungsprozess deutlich beschleunigen. Es verhindert, dass das

                               Gelenk durch zu langes Schonen steif wird und die Muskeln sich abbauen.                

I   Ice:                   Stetiges Kühlen der betroffenen Stelle kann Schwellungen verhindern oder lindern. Gleichzeitig ist es ein 

                               gutes Mittel zur Schmerzlinderung. Es wird empfohlen die Stelle alle 1-2 Stunden für ca. 20 Minuten zu

                               kühlen. Dies ist mit Kühlpacks, aber auch mit Eisbädern möglich. Kühlgels oder Eisspray reichen nicht aus!

C   Compression: Dieses englische Wort meint die betroffene Stelle eng mit einer Mullbinde/Schal/Handtuch zu verbinden.

                                So können Schwellungen vermieden werden.

E   Elevation:        In kurzen Phasen der Pause sollten Sie das Gelenk hochlagern. So schonen Sie die verletzte Stelle, sorgen

                                aber auch dafür, dass die Schwellung und ein möglicher Bluterguss so klein wie möglich bleiben. Achten Sie

                                darauf, dass die betroffene Stelle so hochgelagert wird, dass sie sich höher als das Herz befindet.

 

Grundsätzlich gilt!

Jeder Fall ist individuell! Sind Sie unsicher, haben eine stetige Verschlechterung der Symptome oder den Verdacht einer schwerwiegenden Verletzung, kontaktieren Sie bitte sofort einen Arzt.

Sie haben eine Frage?

Innerhalb unserer Öffnungszeiten erreichen Sie uns telefonisch unter:

05371-6198343

Praxis für funktionelle Chiropraktik

Inh.: Johanna Tietje, geb. Schmidt

So erreichen Sie uns

Braunschweiger Straße 15

38518 Gifhorn

Telefon: + 49(0) 5371-6198343

Termine nach Vereinbarung!

 

Öffnungszeiten

Montag: 8-12:30 Uhr / 14-18 Uhr

Dienstag: 8-12:30 Uhr / 14:30-18 Uhr

Mittwoch: 8-12 Uhr / 13-15 Uhr

Donnerstag: 8 -12:30 Uhr / 14:30-19:30 Uhr

Freitag: 8-12 Uhr / 13-16 Uhr 

Follow us on Facebook